Juchu!! - Ein neues Buch: Ben & das verschwundene Pony (ab 4 Jahre)

Juchu!! - Ein neues Buch: Ben & das verschwundene Pony (ab 4 Jahre)

Beitrag von Viviane & Philipp on 09.09.2020

Juchu!! - Ein neues Buch: Ben & das verschwundene Pony (ab 4 Jahre)

Posted 27th May • Viviane & Philipp • New release


Nachdem euch „Ben & der Eierdieb“ so gut gefallen hat, wollten wir natürlich wissen, wie Bens nächstes Abenteuer aussieht und haben uns zusammen mit unseren Illustratoren an die Arbeit gemacht. Herausgekommen ist ein neuer Fall, der nicht nur spannend, sondern auch noch verstrickter ist als der erste. Das ist für unsere kleinen Detektive eine tolle Herausforderung!

Worum geht es in „Ben & das verschwundene Pony“?

Es sollte ein ganz normaler Samstag werden, doch dann schwant Ben Böses (wer kennt das Gefühl am Wochenende nicht …). Und da schlägt sein Bruder Emil auch schon Alarm: Das Pony Daisy ist verschwunden!!

Auch wenn sein Papa unbesorgt ist, Ben weiß, dass hier etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Als Detektiv hat er ein Gespür dafür – und natürlich sein Detektiv-Monokel, das hat schließlich jeder gute Detektiv. Und schon ist dein Kind mittendrin in einer spannenden Suche mit einigen Umwegen.


Was erlebt ihr?

In diesem Entscheidungsbuch kann dein Kind die Suche nach dem Pony wieder selbst in die Hand nehmen. Und manchmal ist es wirklich nicht einfach, sich zu entscheiden, aber genau das ist ja die Herausforderung.

Welcher Fährte soll Ben folgen? Wem kann er vertrauen? Kann sein Hund Ella ihm vielleicht helfen? Ist es besser zu warten oder zu handeln?

Hier kannst du deinem Kind natürlich wieder mit Rat und Tat zur Seite stehen. Oder durch die Vorlesefunktion kann dein Kind auch ganz selbstständig die Führung übernehmen. Es liegt wie immer in eurer Hand – spannend wird es auf jeden Fall!

 

Warum „Ben & das verschwundene Pony“ lesen?

Weil ihr viele Geschichten in einer habt und dein Kind sich immer wieder auf die Suche begeben und anders entscheiden kann. Und weil es fast nichts Schöneres gibt, als mit einer kühlen Schorle bei tollem Wetter im Garten, auf dem Balkon oder im Park ein bisschen zusammen zu schmökern und zu rätseln.


Bilder aus dem Puk